30.03.2015 11:51
Bucht mit Booten im Meer.

Foto: turespaña

Flughafen Graz: Viel Neues im Sommerflugplan

Viele neue Linienverbindungen und ein ausgewogenes Charterprogramm machen Lust auf den Sommer.

Feldkirchen bei Graz, 30. 03. 2015: Wie jedes Jahr beginnt am Flughafen Graz bereits mit Ende März die Sommerzeit, den zu diesem Zeitpunkt tritt der Sommerflugplan in Kraft. Viel Neues gibt es vor allem für Städte- und Fernreisende: Das große Plus an Linienverbindungen sorgt für unzählige neue Umsteigemöglichkeiten.

„Das Angebot an Urlaubsflügen ist in diesem Jahr wieder sehr rund und vielseitig“, erklärt Mag. Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz. „Die großen Neuigkeiten wie die Flüge mit Turkish Airlines und Swiss oder der grandiose Ausbau der airberlin - Frequenzen finden sich jedoch im Linienflugplan.“


Die Urlaubsflüge
Zahlreiche Urlaubsflüge gehen auch in diesem Jahr wieder ans Meer; unter anderem stehen wieder Italien, Spanien, Kroatien, die Türkei, Ägypten am Programm. Neu sind Abflüge im April zum Kleinstaat im Mittelmeer, nach Malta.
Griechenland ist bei der Destinationsanzahl mit 11 Flugzielen wieder führend. Burgas am Schwarzen Meer, die neue Charterkette vom vergangenen Jahr, ist auf viel Interesse gestoßen und behält daher ihren Platz im Flugplan.
Neue Sonderflüge gibt es auch nach Nimes, Porto und Stockholm.


Die Linie
Im Bereich der Linienflüge gibt es eine besonders spannende Entwicklung:
Turkisch Airlines fliegt ab 22. Juni 4x pro Woche Graz – Istanbul und öffnet so das Tor zu zahlreichen Umsteigemöglichkeiten.
SWISS verbindet ab Ende März Graz mit Zürich einmal pro Tag und das zusätzlich zu den 17 wöchentlichen Flügen der InterSky. Damit können die Fluggäste des Flughafen Graz die Umsteigemöglichkeiten im Netz der SWISS z. B. nach New York, Montreal oder Nizza noch bequemer nutzen.
airberlin stockt ab 13. April die Frequenzen nach Berlin auf. Unter der Woche geht es nun gleich zweimal pro Tag von Graz nach Berlin, am Wochenende einmal pro Tag. Auch das führt zu vielen neuen Weiterflugmöglichkeiten z B. in Europas Norden oder nach Abu Dhabi.
Niki fliegt auch in diesem Sommer bis zu 6x nach Palma de Mallorca. Damit lässt sich nicht nur die Urlaubslänge individuell gestalten, damit sind auch die vielen Weiterflugmöglichkeiten auf die iberische Halbinsel gut nutzbar.

Insgesamt stehen in diesem Sommer mehr als 150 Linienflüge pro Woche auf dem Programm!


Der Sommerflugplan des Flughafen Graz ist unter www.flughafen-graz.at abrufbar.