Kunst am Flughafen

Bilder hängen an der Wand der Galerie im 1. Stock des Abflugterminals
Foto: Krug/Flughafen Graz.

Treffpunkt für Kunstfreunde

Die „Galerie am Flughafen“ im ersten Stock der Abflughalle ist eine stimmungsvolle Kulisse für Vernissagen, Präsentationen und kulturelle Veranstaltungen jeglicher Art. Hier können Sie sich abseits des Flughafengeschehens in Ruhe dem Kunstgenuss widmen und dabei das Leben in der Abflughalle von oben beobachten.

Die „Galerie am Flughafen“ hat sich bereits weit über die Grazer Grenzen hinaus einen Namen gemacht und wird von Künstlern gerne für Ausstellungen genützt. In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Graz organisiert der Flughafen Graz hier im Normalfall sechs Mal pro Jahr Vernissagen unterschiedlicher Künstlerinnen und Künstler.

2014
Die ersten 3 Ausstellungen im 1. Halbjahr sind im Rahmen des 100-Jahr-Jubiläums des Flughafen Graz der Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Luftfahrt in Graz gewidmet.

Details zu den Ausstellungen finden Sie im Programm zum Jubiläum.

Die restlichen Termine des 2. Halbjahres werden noch bekanntgegeben.

Sonderausstellung in der Fluggasthalle

seit 14.06.2013   "Sehnsucht" von Oskar Stocker

Der Flughafen ist eine Drehscheibe für Sehnsüchte – für alle, die wegfliegen, aber auch für alle, die ankommen. Der in Graz lebende Maler Oskar Stocker hat für seine Porträtserie „Yearning – Sehnsucht“ Steirerinnen und Steirer porträtiert, die weggegangen sind und sich fernab der Heimat niedergelassen haben, um ihre privaten Träume und Sehnsüchte zu verwirklichen und ihre berufliche Erfüllung in Europa, Asien, Afrika, Amerika und Australien zu finden.

Letzte Änderung: 22.01.2014 um 12:20 Uhr