09.06.2022 11:30
Gruppenfoto vor der Tafel und den Bäumen.

Foto: Flughafen Graz; v. li. n. re.: GR Helene Ruhmer, Marktgemeinde Feldkirchen bei Graz; Tamara Portugaller, REKA; Christoph Holzner, CPC Envisions; Lejla Puric, NH Hotels; Matthias Ludolf, NH Hotels; Wolfgang Grimus, Flughafen Graz Betriebs GmbH; Matthias Kohlbacher mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Baumschlue Ledolter; Daniel Peter, myWoodpacker; Roland Kloss, Umweltamt/Referat Ökoprofit; Richard Hochrainer, myWoodpacker; Janja Hatan, Legero United; Gabriele Katz, Joanneum Research; Tristan Ammerer, Grüner Gemeinderatsclub; Lisa Lepori, Ventrex; Georg Schlagbauer, Flughafen Graz Betriebs GmbH; Julian Hernach, myWoodpacler; Uriel Hainzl, myWoodpacker; Sandra Holzner, CPC Envisions.

Wir lassen uns gerne pflanzen!

Auf dem Areal des Flughafen Graz wurde die erste ÖKOPROFIT-Baumallee angelegt

Feldkirchen bei Graz, 10. Juni 2022: Unter dem Motto „ÖKOPROFIT pflanzt Bäume und schafft Lebensräume“ wurden in diesem Jahr Unternehmen gesucht, die Bäume pflanzen oder auch anderen Unternehmen Grundstücke zur Bepflanzung zur Verfügung stellen. Daran hat sich der Flughafen Graz gerne beteiligt. So wurden auf Flächen des Flughafen Graz von verschiedenen Unternehmen und der Gemeinde Feldkírchen sowie dem ÖKPROFIT-Team des Grazer Umweltamtes 20 unterschiedliche großkronige Bäume gepflanzt.

„Bäume sind Rückzugsort für viele verschiedene Tierarten und beeinflussen unser (Mikro)Klima positiv“, erklärt Wolfgang Grimus, Geschäftsführer des Flughafen Graz,„daher haben wir uns sehr gerne an der Aktion des Umweltamt Graz beteiligt, in dem wir für insgesamt 20 Bäume Grund zur Verfügung stellen bzw. gemeinsam mit ÖKOPROFIT auch selbst ungarische Eichen pflanzen.“

„Der Flughafen Graz ist Eigentümer der größten extensiv bewirtschafteten Wiesenfläche in der näheren und weiteren Umgebung“, informiert Jürgen Löschnig, Geschäftsführer des Flughafen Graz. „Die Aufwertung dieses Grünareals, z. B. durch Neophytenverdrängung oder die heutige Baumpflanzaktion, ist uns ein großes Anliegen!“

Roland Kloss, Referatsleitung ÖKOPROFIT „Wir können gar nicht genug Bäume pflanzen! Danke an alle Unternehmen, die sich hier beteiligen und ein kleines Zeichen setzen. Es muss noch viel, viel, viel mehr für Klimaschutz getan werden.“


Flughafen ist Heimat der 1. ÖKOPROFIT - Baumallee
Insgesamt 20 fünf Meter hohe großkronige Bäume wurden von 17 Unternehmen, der Gemeinde Feldkirchen sowie dem ÖKPROFIT-Team des Grazer Umweltamtes gepflanzt. Die Bäume lieferte die Baumschule Ledolter, die sich auch mit zwei Gleditschien an der Aktion beteiligt hat. Auf einer Tafel im Einfahrtsbereich des Flughafens sind alle Baumpatinnen und Baumpaten sichtbar gemacht.

Ein großkroniger Baum bindet in seiner Lebenszeit ca. 10 kg CO2/Jahr
Dass Bäume eine entscheidende Rolle für ein angenehmes Mikroklima spielen, wird uns nicht nur an Hitzetagen bewusst; sie sind auch wichtig für die Biodiversität: Unzählige verschiedene Insektenarten, Vögel, aber auch Baummarder, Fledermäuse und Eichhörnchen finden hier ihr Zuhause.

ÖKOPROFIT ist ein Umweltprogramm des Grazer Umweltamtes, das Profit für Umwelt und Wirtschaft bringt.
Der Flughafen Graz beteiligt sich schon seit vielen Jahren an diesem Programm und wurde bereits 23 Mal für seine Umweltleistungen ausgezeichnet.

 

Sponsorentafel mit LogosFoto: Flughafen Graz. Die Baumpatinnen und- paten.