11.09.2020 09:35
Foto KLM Embraer 175

Foto: KLM Royal Dutch Airlines

KLM steuert das Drehkreuz Amsterdam wieder an

Ab 25. Oktober 2020 werden 5 wöchentliche Rotationen geflogen.

Feldkirchen bei Graz, 10.09.2020: KLM Royal Dutch Airlines wird die wichtige Umsteigeverbindung nach Amsterdam Schiphol Airport mit Sonntag, 25. Oktober 2020, wieder aufnehmen.


Mit Beginn des kommenden Winterflugplans kehrt KLM nach der Corona bedingten Pause wieder in die Steiermark zurück. Die Flüge zwischen Graz und Amsterdam finden täglich außer dienstags und samstags am frühen Nachmittag statt. Dadurch stehen ab Graz über das Drehkreuz auch wichtige Umsteigeverbindungen nach z.B. Barcelona, London, Paris, Rom oder Oslo sowie nach Nordamerika (u.a. Atlanta, New York, Minneapolis) zur Verfügung.

„Wir freuen uns, ab dem 25.10.2020 wieder unsere Flüge zwischen Graz und Amsterdam anbieten zu können“, erklärt Guido Hackl, Country Sales Manager AIR FRANCE KLM Austria, Czech Republik & Slovakia. „Die Entscheidung, die Flüge wieder aufzunehmen, ist in enger Abstimmung mit dem Flughafen Graz, den steirischen Reisebüros und der steirischen Wirtschaft erfolgt. Neben der Anbindung an Amsterdam sind auch die zahlreichen Umsteigeverbindungen über Amsterdam Schiphol für Graz und die Steiermark ein wichtiger Faktor. Wir hoffen damit, den Bedürfnissen der Region gerecht zu werden und freuen uns schon darauf, viele Steirer auf unseren Flügen begrüßen zu dürfen.“

Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl freut sich über den weiteren, positiven Impuls für den steirischen bzw. südösterreichischen Standort: „Der Flughafen Graz hat seine Tore zur Welt mit der Wiederaufnahme des Flugverkehrs nach Amsterdam noch ein Stück weiter geöffnet. Für die vielen großen Unternehmen und Unternehmensgruppen, die in Graz angesiedelt sind, ist der Flugverkehr zwischen den europäischen Städten dringend erforderlich, weshalb wir gemeinsam alle Anstrengungen unternehmen, in dieser herausfordernden Zeit zusätzlich zu den bereits bestehenden Anbindungen noch weitere zur Verfügung zu stellen, um den Wirtschafts- und Tourismusstandort Graz zu stärken.“

DI Wolfgang Malik, Vorstandsvorsitzender der Holding Graz: „Die Wünsche und Bedürfnisse von Wirtschaft und Tourismus sind uns natürlich bestens bekannt. Deshalb haben wir als Holding gemeinsam mit unserer Flughafengeschäftsführung alle Anstrengungen unternommen, auch in den aktuell schwierigen Zeiten der Corona Krise die wichtigsten Verbindungen als Tor zur weiten Welt wieder zu öffnen. In diesen herausfordernden Zeiten – unser Airport und eigentlich die Aviation weltweit ist stark beeinträchtigt – arbeiten wir natürlich mit Hochdruck daran, für Graz, Steiermark bzw. für Südösterreich diese Drehscheibenfunktion wieder herzustellen. Es freut mich daher für unsere Partner aus Wirtschaft und Tourismus sehr, dass wir gemeinsam mit dem Flughafenmanagement nach Wien und Frankfurt nun die SkyTeam-Anbindung nach Amsterdam verkünden können. Das ist für Graz wirklich ein Meilenstein – von dort aus werden für Europa wichtige und interessante Langstreckenflüge angeboten. Zudem bemühen wir uns besonders für die Wirtschaft in Graz und in der Steiermark auch darum, die vordringliche Direktverbindung nach Stuttgart zu erreichen. Da gibt es wirklich gute und zuversichtliche Gespräche.“

Die vergangenen Monate waren geprägt von vereinten Bemühungen aller Partner und Stakeholder um ein rasches Wiederhochfahren des Flugverkehrs zu ermöglichen.

„Die Rückkehr der KLM an den Flughafen Graz ist ein weiterer wichtiger Schritt für den Flughafen Graz“, erklärt Mag. Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz. „Diese Strecke in das Drehkreuz Amsterdam dient nicht nur dem Direktverkehr in die Niederlande, sondern verbindet den Flughafen Graz mit vielen weiteren Destinationen im weltweiten Netzwerk der Luftfahrtallianz SkyTeam und stärkt damit weiter den Wirtschafts- und Tourismusstandort Steiermark.“


Geflogen wird mit einem Embraer 175. Die Flugzeiten im Detail (lokal):

MO, MI, DO, FR, SO     
KL1895    
Amsterdam - Graz    
11:50 - 13:35 Uhr    
MO, MI, DO, FR, SOKL1896Graz - Amsterdam14:05 - 15:55 Uhr


Zusätzliche Hygienemaßnahmen an Bord

Natürlich hat KLM Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass Flüge sowohl für Passagiere als auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicher sind. Zum Beispiel sind Gesichtsmasken beim Einsteigen obligatorisch, während des Fluges sind zusätzliche Hygieneausrüstungen an Bord und die Flugzeuge von KLM werden zusätzlich mit geeigneten Reinigungsmitteln gereinigt. Die Luft an Bord wird mithilfe von HEPA-Filtern schnell aufgefrischt. Weitere Informationen zu den Hygienemaßnahmen an Bord finden Sie in diesem Video: https://youtu.be/frPO6b58kcU 


Weitere Informationen und Buchung auf www.klm.com