31.05.2022 10:54
Gruppenfoto auf dem Vorfeld.

Foto: Flughafen Graz , v. li. n. re: Jürgen Löschnig/Flughafen Graz, Kurt Hohensinner/Sportstadtrat, Martin Benesch/Steirische Kinderkrebshilfe, Achim Wippel/HIKIMUS, Wolfgang Grimus/Flughafen Graz, Philip Fürstaller/RegionalMedien Steiermark).

Dieser Lauf wird ein Renner: GRAZ AIRPORT RUN

Am 30. Juni 2022 findet die 1. Auflage des Graz Airport Runs mit bis zu 500 Läuferinnen und Läufern statt. Das Startgeld geht zu 100% an die Steirische Kinderkrebshilfe

Feldkirchen bei Graz, 31. Mai 2022: Am letzten Donnerstag im Juni haben bis zu 500 Läuferinnen und Läufer die Möglichkeit, den Flughafen auf eine eher ungewöhnliche Art zu erkunden: In unmittelbarer Nähe zu Start- und Landebahn werden im Rahmen des ersten Graz Airport Runs rund 5,8 Kilometer laufend zurück gelegt; und das für die gute Sache, denn das Startgeld kommt der Steirischen Kinderkrebshilfe zugute.

Graz Airport Run Logo

„Die letzten Jahre haben uns besonders deutlich gezeigt, wie wichtig Gesundheit ist“ erklären die Geschäftsführer des Flughafen Graz, Wolfgang Grimus und Jürgen Löschnig. „Mit diesem Lauf haben wir die Möglichkeit, den Flughafen aus einer neuen Perspektive zu präsentieren und gleichzeitig eine wichtige steirische Organisation in ihrer Arbeit zu unterstützen. Die Strecke von 5,8 Kilometer ist so gewählt, dass sie auch von Laufanfängerinnen – und anfängern angenehm bewältigt werden kann. Wir sind uns sicher, dieser Lauf wird ein Renner!“

Sportstadtrat Kurt Hohensinner: „Das vergangene Jahr stand Graz ganz im Zeichen des Sports. Mit ‚Let’s Go Graz‘ haben wir die ganze Stadt bewegt und viele Menschen für mehr Bewegung und Sport gewonnen und begeistert. Diesen Weg wollen wir kontinuierlich fortsetzen. Neben der Unterstützung von Infrastruktur und der Vereinsförderung braucht es dazu vor allem auch Leuchtturmprojekte, die Menschen motivieren und mitreißen. Mit dem Airport Run gelingt genau ein solcher Leuchtturm, bei dem ich mir sicher bin, dass viele die einzigartige Möglichkeit nutzen werden an einer Laufveranstaltung mit diesem einzigartigen Ambiente teilzunehmen.“

Laufend etwas Gutes tun:
Die gesamte Startgebühr (€ 20 bis € 25 pro Person) geht direkt an die  Steirischen Kinderkrebshilfe.
Heilung und Hilfe als Ziel ist das Motto der Steirischen Kinderkrebshilfe“, erklärt Univ.Prof.Dr. Martin Benesch, Leiter der Abteilung für Pädiatrische Hämato-Onkologie am LKH Univ. Klinikum Graz und Vorstandsmitglied der Steirischen Kinderkrebshilfe. „Mit der Teilnahme am Airport Run erreichen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hoffentlich nicht nur ihre selbstgesteckten sportlichen Ziele, sondern unterstützen auch die Kinderkrebshilfe dabei, dieses Motto wieder ein Stück weit umsetzen zu können.

Veranstaltet wird das einzigartige Laufevent von der HIKIMUS Event & Werbeagentur, die mit dem Flughafen Graz gemeinsam in den vergangenen Wochen am Konzept gefeilt hat. Medienpartner ist die Woche Steiermark.

Achim Wippel, HIKIMUS Event & Werbeagentur GmbH: „Der Graz Airport Run ermöglicht einen unvergesslichen Erlebnisfaktor, da während des aktiven Flugbetriebs, quasi unter den startenden und landenden Flugzeugen, gelaufen wird. Das ist sicher anziehend für Sportlerinnen und Sportler aus ganz Österreich“.


PROGRAMM
13 bis 17.30 Uhr: Check-in und Startnummernausgabe
ab 17 Uhr: Eintreffen der ersten LäuferInnen
18.30 Uhr: Gemeinsames Warm-Up
19.00 Uhr: Start 1. Graz Airport Run
19.20 Uhr: Eintreffen der ersten LäuferInnen im Ziel
20.15 Uhr: Zielschluss
20.30 Uhr: Siegerehrung
bis 22 Uhr: Musikalischer Ausklang

STARTGEBÜHR PRO PERSON:
Bis 27. Juni 2022: € 20,-
Nachnennung vor Ort: € 25,-
Bei Anmeldungen bis 20. Juni ist der Name auf der Startnummer (personalisiert). Das Event ist auf 500 Startplätze limitiert, also rechtzeitig anmelden und Startplatz sichern.


Informationen: www.airportrun.at