05.10.2021 11:17
Corendon Maschine im Nebel.

Foto: Flughafen Graz.

Abflug zu Doktorfischen, Wasserpfeife und vielen, vielen Sonnenstunden

Ab Flughafen Graz gibt es seit letzten Samstag mit Hurghada wieder eine wöchentliche Flugverbindung nach Ägypten

Feldkirchen/Graz, 04.10.2021: Seit 2. Oktober 2021 können die Fluggäste des Flughafen Graz wieder zum Roten Meer abheben. Corendon Airlines und Reiseveranstalter wie TUI, dta Touristik, ETI, FTI, ITS Billa Reisen, Jahn Reisen, Alltours sowie Schauinsland-Reisen bieten diese Verbindung einmal pro Woche direkt nach Hurghada an.

„Ägypten mit seinen vielen Sonnenstunden und dem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis ist im Winter für viele eine Sehnsuchtsdestination“, erklärt Wolfgang Grimus, Geschäftsführer des Flughafen Graz. „Wir freuen uns daher sehr, dass wir den ganzen Winter hindurch wieder Direktflüge nach Hurghada ab Graz anbieten können!“
Zusätzlich wird ab 3. November mit Gran Canaria, der drittgrößten der Kanarischen Inseln, ein weiteres attraktives Sonnenziel wöchentlich durch Corendon Airlines angeflogen.

Auf Du und Du mit Kugel-, Flöten- und Doktorfisch
Ägypten mit dem Roten Meer bzw. seiner Küste gilt nicht nur als perfekter Platz um im Winter den Vitamin D – Speicher aufzufüllen, die bunte und reiche Unterwasserwelt lädt auch zu ausgedehnten Schnorchel- und Tauchausflügen ein.

Sonnenziele im Oktober
Optimal für die Herbstferien werden in den letzten Wochen des Sommerflugplans ab Graz außerdem noch die folgenden Ferienflüge angeboten: Heraklion bis Ende Oktober, Larnaca am 25.10., sowie Rhodos am 24. 10.2021.

Informationen www.flughafen-graz.at