13.09.2021 10:15
Gruppenfoto vor dem Flugzeug.

Foto: Flughafen Graz; v. li. n. re.: Wolfgang Grimus/EMBA, Geschäftsführer Flughafen Graz, DI Wolfgang Malik, Vorstandsvorsitzender der Holding Graz und Mag. Jürgen Löschnig, Geschäftsführer Flughafen Graz begrüßen die Crew der Eurowings.

Wieder nach Stuttgart

Eurowings bringt Fluggäste nun vier Mal pro Woche in das Herz eines der wichtigsten Wirtschaftsstandorte Deutschlands.

Nach langer Corona-bedingter Pause ist heute endlich wieder die erste Maschine aus Stuttgart am Flughafen Graz gelandet.

Geflogen wird mit einem Airbus A-319 der Lufthansa-Tochter Eurowings. Die Flüge werden jeden Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag durchgeführt.

Eurowings verbindet die beiden starken Wirtschafts- und Touristikregionen somit wieder enger miteinander. Vor allem für Firmen im Automobilbereich ist die direkte Flugverbindung essentiell.

Eurowings, eine Tochtergesellschaft der Lufthansa mit Sitz in Düsseldorf, ist ab Flughafen Graz bisher  die Strecke Graz – Palma de Mallorca geflogen. Die Fluglinie ist auch Teilnehmer des miles&more – Vielfliegerprogramms.

Weitere Details und Stimmen finden Sie in der Pressemeldung.

Zu Eurowings