22.06.2020 14:37
Austrian Airlines am Vorfeld mit Vertretern

© Foto Fischer. v. l. n. r: Mag. Siegfried Nagl, Bürgermeister der Stadt Graz, Mag. Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz, DI Wolfgang Malik, Vorstandsvorsitzender der Holding Graz begrüßen die Crew der Austrian Airlines

Start des Linienflugverkehrs

Nach rund 3-monatiger Covid-19 Pause kehrt mit der Wien-Verbindung wieder der erste reguläre Flugverkehr an den Flughafen Graz zurück.

Ab 22. Juni geht es einmal täglich mit Austrian Airlines von Wien nach Graz und wieder zurück. In der ersten Juliwoche sind dann bis zu zwei Flüge pro Tag im Programm. Durch die Flugzeiten – Ankunft in Graz um 13:40 Uhr und Abflug um 15:35 -  können mit einer relativ kurzen Umsteigezeit viele Anschlussflüge z. B. nach Paris, Amsterdam, Kopenhagen, Stuttgart, Hamburg, Berlin und München erreicht werden.


Weitere Aufnahmen im Linien- und Charterverkehr

Am 27. Juni startet Gruber Reisen die erste Ferienflugkette im heurigen Sommer und bringt Passagiere einmal pro Woche auf die kroatische Insel Brac. Ab 1. Juli bindet Lufthansa das Drehkreuz Frankfurt vorerst einmal täglich an Graz an. Mit Mitte Juli plant Springer Reise wieder Richtung Griechenland abzuheben und bringt Urlauber nach Skiathos bzw. Santorin.


Langsame Rückkehr zum Normalbetrieb


Der Flughafen Graz war seit der Einstellung der Linien- und Charterflüge im Minimalbetrieb mit eingeschränkten Betriebszeiten, die mit 30. Juni beendet werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden sich nach wie vor in Kurzarbeit.

Auch im Terminal kehrt langsam wieder Leben ein. Neben dem SPAR Supermarkt und den Autovermietern, die großteils durchgehend offen hatten, sind auch das Restaurant Globetrotter (Sonderöffnungszeiten), die Steiermärkische Sparkasse und Heinemann Duty Free wieder geöffnet. 


Weitere Details und Pressestimmen in der Pressemeldung.

Informationen zum Flugangebot Graz-Wien: www.austrian.com.

Übersicht zu den aktuellen Hygiene-Maßnahmen am Flughafen Graz.