16.05.2022 14:47
Gruppenfoto vor dem Shuttle.

Foto: Holding Graz/ Foto Fischer.

Shuttle Testbetrieb

Emissionsfreies und bedarfsorientiertes Shuttle startet 6-monatigen Testbetrieb zwischen dem Flughafen und ausgewählten Öffi-Haltestellen.

Als Teil des Leuchtturmprojektes „move2zero“ nimmt das innovative, bedarfsabhängige „GRZ Shuttle“ mit heute 16. Mai Fahrt auf. Im knapp 6-monatigen Testbetrieb wird das emissionsfreie Shuttle den Fluggästen bedarfsorientiert und kostenlos zwischen ausgewählten Öffi-Haltestellen (Bus und Bahn) und dem Flughafen zur Verfügung stehen. Dabei wird auch das automatisierte Ladesystem „Matrix Charging“ des Grazer Unternehmens Easelink eingesetzt.

Im Unterschied zum klassischen Linienbetrieb fährt das Shuttle nicht nach Fahrplan, sondern dann, wenn es gerufen wird. Gerufen werden kann über www.grz-shuttle.at bzw. über die an den Haltestellen platzierten QR-Codes. Nach Bekanntgabe der Start- und Zielhaltestelle, der Personenanzahl und der Gepäckstücke wird das Shuttle in wenigen Minuten am Abholort sein. Das On-Demand Shuttle ist täglich von 4.30 Uhr bis 20.00 Uhr unterwegs und bedient die Haltestellen S-Bahn-Station Flughafen Graz-Feldkirchen (Linie S5), Regionalbushaltestelle Abtissendorf Flughafenstraße (Buslinie 600/620) und Amedia Express Graz Airport-Hotel.


„Zero Emission“ in der Holding Graz

„Zero Emission“: So lautet in Zukunft auch bei öffentlichen Verkehrsbetrieben die Devise, wenn es um Neubeschaffungen für den Fuhrpark geht. Um dem Ziel einer vollständig emissionsfreien Busflotte schrittweise näher zu kommen, hat die Holding Graz gemeinsam mit Projektkoordinator Grazer Energieagentur und 12 weiteren PartnerInnen aus Forschung und Industrie bereits 2019 das Forschungsprojekt „move2zero“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, die städtische Busflotte der Holding Graz durch klimafreundliche Alternativen wie batterieelektrische und Brennstoffzellenbusse zu ersetzen. Parallel dazu wird mit der Einführung von bedarfsabhängigen Angeboten das öffentliche Verkehrssystem erweitert und attraktiviert.

Alle Informationen zum Testbetrieb des GRZ Shuttle:

  • Dauer des Testbetriebs: von 16. Mai 2022 bis Mitte Oktober 2022
  • Betriebszeiten: von 4.30 Uhr bis 20.00 Uhr
  • Haltestellen: Flughafen Graz – S-Bahn-Station Flughafen Graz-Feldkirchen (Linie S5) – Regionalbushaltestelle Abtissendorf Flughafenstraße (Buslinie 600/620) – Amedia Express Graz Airport-Hotel
  • Fahrzeug: Mercedes e-Vito (batterieelektrisches Shuttle; 9-Sitzer)
  • Kostenloses Service während des Testbetriebs
  • Rufsystem (On-Demand Service) über grz-shuttle.at
  • Matrix Charging: automatisiertes konduktives Ladesystem der Firma Easelink. Mehr Informationen zum Ladesystem: easelink.com



Zur Pressemeldung Holding Graz