27.05.2020 08:56

Hygiene-Maßnahmen am Flughafen Graz

Die Vorbereitungen auf die Wiederaufnahme des Flugverkehrs sind in vollem Gange.

Die Sicherheit der Fluggäste sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stand schon immer im Fokus des Flughafen Graz. Die Corona-Pandemie erfordert allerdings weitere Maßnahmen, die entweder bereits umgesetzt wurden oder noch in den kommenden Wochen vor dem Start des Flugbetriebs realisiert werden. Dies passiert in enger Abstimmung mit den Behörden und anderen Flughäfen, etwaige Anpassungen und Änderungen sind daher möglich. 


Hier eine Übersicht über aktuelle Maßnahmen:

  • Ab Betreten des Terminals gilt eine Maskenpflicht
  • Hygiene-Stationen stehen an diversen Stellen im Terminal bereit
  • Neuralgische Punkte werden in kurzen, regelmäßigen Abständen gereinigt und desinfiziert 
  • Plexiglaswände sorgen an der Information, Check-in Schaltern und im General Aviation Center für Sicherheit
  • Der Check-in erfolgt nur an jedem zweiten Schalter
  • Bodenmarkierungen weisen auf den notwendigen Abstand hin
  • Bei der Sicherheitskontrolle wird körperlicher Kontakt so weit wie möglich vermieden
  • Der Weg zwischen Terminal und Flugzeug wird vorzugsweise zu Fuß zurückgelegt

 

Die gesetzten Maßnahmen zur Sicherheit unserer Passagiere und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können unter anderem an der Sicherheitskontrolle zu etwas längeren Wartezeiten führen. Vielen Dank für Ihr Verständnis! 


Zusätzlich schützen Sie sich und andere so: 

  • Mindestabstand von 1 Meter zu anderen Menschen einhalten
  • Husten- und Niesetiquette beachten
  • Mehrmals täglich Hände waschen und desinfizieren
  • Händeschütteln vermeiden

 

Bitte bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen am Flughafen Graz.