03.11.2021 15:07
Gruppenfoto vor dem Flugzeug.

Foto: Flughafen Graz; v. li. n. re.: Mag. Jürgen Löschnig, Geschäftsführer Flughafen Graz, DI Wolfgang Malik, Vorstandsvorsitzender der Holding Graz und Wolfgang Grimus/EMBA, Geschäftsführer Flughafen Graz mit der Crew der Corendon.

Gran Canaria gestartet

Corendon startet Flugverbindung nach Gran Canaria // Winterflugplan 2021/22 // Rückblick Sommer 2021

Seit heute gibt es nach langer Pause wieder Flüge mit Corendon Airlines nach Gran Canaria. Damit finden sich im aktuellen Winterflugplan neben zahlreichen Flugverbindungen zu wichtigen Umsteigeflughäfen, Direktflügen in deutsche Wirtschaftszentren auch Flüge zu zwei attraktiven Urlaubsdestinationen.


Winterflugplan 2021/22

Der Flughafen Graz bietet wieder ein breites Destinationsprogramm an. So ist Graz im Winterflugplan an insgesamt 5 große Umsteigeflughäfen angebunden. Direktflüge nach Stuttgart und Düsseldorf runden das Linienprogramm ab.
Für Aktivurlauber und Erholungssuchende gibt es mit Hurghada – und seit heute – Gran Canaria gleich zwei beliebte Urlaubsziele, die direkt ab Graz erreichbar sind.

Die wichtigen Umsteigeflughäfen Frankfurt, München und Wien werden mehrmals pro Tag angeboten, Amsterdam steht bis zu 5 Mal pro Woche und Zürich 3 Mal pro Woche auf dem Programm.

Nach Gran Canaria geht es jeweils am Mittwoch, nach Hurghada bereits seit Anfang Oktober immer am Samstag.


Rückblick Sommer 2021 / Entwicklung des Flughafen Graz

Seit Juni verzeichnet der Flughafen Graz einen eindeutigen Aufwärtstrend. Sowohl bei den Geschäfts- wie auch den Urlaubsreisen wurde eine stetig steigende Nachfrage verzeichnet.
So konnten in den Monaten Juni bis Oktober die Passagierzahlen mit rund 164.000 Fluggästen im Vergleich zu 2020 mehr als verdreifacht werden.

Weitere Details und Stimmen finden Sie in der Pressemeldung.


Zum Winterflugplan