04.02.2019 13:53
Hand schöpft aus Suppentopf.

Foto: Flughafen Graz.

Erweiterung VIP-Lounge

Das gastronomische Angebot der Flughafen Graz Lounge wurde mit Jahresbeginn 2019 wesentlich erweitert.

Mit 1. Jänner 2019 wurden in der VIP-Lounge diverse Anpassungen zum Wohle der Gäste vorgenommen.


Sortimentsverbesserung

Im Bereich der kalten Gerichte wurde das Angebot deutlich erweitert und ganz neu können Gäste nun auch warme Gerichte und Desserts mit bestem Blick auf das Fluggeschehen genießen.


Service-Personal erhöht

Bisher wurden die Gäste in der VIP-Lounge lediglich zu Spitzenzeiten vom Service-Team von Lagardère betreut. Seit Jahresbeginn steht unseren Gästen nun durchgehend Service-Personal zur Verfügung.


Zugang zur VIP-Lounge

Abfliegende Passagiere erlangen den Zugang wie gehabt auf Einladung Ihrer Airline (erhältlich beim Check-in) oder durch Kauf eines Lounge-Tickets um nun € 24,00 an der Flughafen-Information. Auch Karteninhaber von Priority Pass, Dragon Pass und einer Diners Club Kreditkarte erhalten eine Einladung an der Information.


Tablet Internet-Terminals

Neu sind auch die moderneren Surf-Terminals in der VIP-Lounge. Die alten PC-Monitore hatten ausgedient und wurden durch aktuelle Tablets ersetzt. Neben dem kulinarischen Genuss steht somit auch dem Surf-Vergnügen nichts mehr im Wege.


VIP-Lounge


Fotos: Flughafen Graz.