Gepäckskontrolle

Nach der Aufgabe am Check-in Schalter beginnt für die rund 380.000 Gepäckstücke im Jahr eine Reise durch ein vierstufiges Sicherheitssystem. Wenn die erste Röntgenkontrolle anschlägt, dann muss ein/e KollegIn innerhalb von 15 Sekunden entscheiden, ob ein eingepackter Gegenstand eine genauere Kontrolle benötigt. Bei mir auf der dritten Stufe fällt dann die Entscheidung, ob die Polizei zu verständigen ist und der Passagier seinen Koffer nochmals unter Aufsicht öffnen muss.