10.06.2021 14:58
Gruppenfoto auf Restaurant-Terrasse.

Foto: Flughafen Graz/ TUI. v. li. n. re.: David Szabo, Head of Operations bei TUI Österreich, Wolfgang Grimus, Geschäftsführer Flughafen Graz, Gottfried Math, Geschäftsführer TUI Österreich.

Mit TUI in den Sommer

15 wöchentliche Direktflüge ab Graz in 5 Urlaubsländer bietet der seit Jahren größte Reiseveranstalter-Partner des Flughafen Graz an.

Die bewährte Urlaubsdestination Griechenland liegt im Trend und ist gut gebucht. Mit dabei 2 neue Destinationen mit Zakynthos und Karpathos. Neu wird zudem Larnaca auf Zypern angeflogen. Sicherheit und Flexibilität bei der Reiseplanung bietet TUI mit dem Flex-Tarif.


Mit bewährten und neuen Destinationen geht es in die Urlaubssaison

Der Startschuss für ein vielfältiges Flugprogramm für den Sommer 2021 fällt am 16. Juni mit dem ersten Flieger nach Kreta: Direkt ab dem Flughafen Graz geht es für TUI Gäste in diesem Sommer auf die griechischen Inseln Kreta, Rhodos, Kos, Korfu und neu nach Karpathos und Zakynthos, nach Mallorca (Spanien), nach Antalya (Türkei) und Hurghada (Ägypten). Neu ist auch die wöchentliche Direktverbindung nach Larnaca (Zypern) ab dem 2. August.

Da das Flugprogramm für Sommer heuer etwas später als gewohnt startet, verlängert TUI die Sommersaison in Griechenland mit den Flügen nach Kreta und Rhodos, sowie auf Zypern und Mallorca bis Ende Oktober.

Das TUI-Flugprogramm ab Graz im Überblick

  • 10x wöchentlich nach Griechenland:
    NEU: 1x Karpathos & 1x Zakynthos; 3x Kreta, 1x Kos, 3x Rhodos, 1x Korfu
  • NEU: 1x wöchentlich Zypern (Larnaca)
  • 2x wöchentlich nach Spanien (Mallorca)
  • 1x wöchentlich nach Ägypten (Hurghada)
  • 1x wöchentlich in die Türkei (Antalya)

Sicherheit und Flexibilität bei der Reiseplanung besonders wichtig

Bei der Buchung sind aktuell Sicherheit und Flexibilität besonders wichtig. TUI hat daher den Flex-Tarif eingeführt. Urlauber:innen haben damit die Möglichkeit, bis 14 Tage vor Anreise Flugpauschalreisen gebührenfrei umzubuchen oder zu stornieren. Im Falle einer Stornierung erhalten Kunden den gesamten Reisepreis inklusive Flex-Tarif erstattet. Das wird gut angenommen: Über 80 Prozent aller Neubuchungen sind aktuell Buchungen mit Flex-Tarif.

Für größtmögliche Sicherheit ist bei allen TUI Reisen außerdem ein kostenloser Covid-Protect-Reiseschutz automatisch inkludiert. Dieser Reiseschutz deckt auch im Fall einer Reise in ein Risikogebiet die entsprechende Versorgung ab und umfasst unter anderem einen virtuellen Arztbesuch, Covid-Test, Rückfluggarantie sowie Hotel- und Behandlungskostenübernahme.


Weitere Details und Stimmen finden Sie in der Pressemeldung.

Informationen und Buchung in jedem guten Reisebüro und auf www.tui.at.