21.12.2006 13:18
Gruppe mit 900.000-Schild vor Austrian Arrows Maschine

Bild: Flughafen Graz - von links nach rechts: Stefan Molnar, Kapitän Alexander Gretler, VDir. DI Wolfgang Malik, Dr. Angelika Rohn, VDir. Dr. Wolfgang Messner, Mag. Gerhard Widmann.

Flughafen Graz feiert seinen 900.000 Passagier!

„Das Christkind hat den Flughafen Graz bereits besucht und ihm erstmals den 900.000 Passagier in einem Jahr beschert“ erklärt Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz.

Feldkirchen, am 21.12.2006: „Das Christkind hat den Flughafen Graz bereits besucht und ihm erstmals den 900.000 Passagier in einem Jahr beschert“ erklärt Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz. „Für uns war es sehr wichtig diesen Passagierrekord noch heuer zu erreichen – das nächste Ziel ist dann die Million!“

Dieser Tag ist nicht nur für den Flughafen ein Fest, sondern auch für die Austrian Airlines Group, die den Fluggast, Frau Dr. Angelika Rohn von Graz nach Düsseldorf bringen darf.

Stefan Molnar, Verkaufsleiter der Austrian Airlines Group, freut sich gemeinsam mit dem Flughafen Graz, dass die Austrian Airlines Group einen wesentlichen Beitrag zum Erreichen dieser historischen Marke von 900.000 Passagieren beitragen konnte: „Mit bis zu 17 täglichen Abflügen nach Wien, Düsseldorf, Frankfurt, München sowie Stuttgart und einem breit gefächerten Charterangebot stellen wir über unsere Drehscheiben vor allem unseren Steirischen Passagieren ein Weltumfassendes Streckennetz mit 130 Destinationen in 66 Ländern zu Verfügung.“

Die beiden Vorstandsdirektoren der Grazer Stadtwerke AG, Wolfgang Messner und Wolfgang Malik, freuen sich mit ihrem Tochterunternehmen mit: „Der Flughafen Graz ist das innovative Unternehmen der Stadtwerke, das nicht nur Graz und unser Bundesland international anbindet, sondern das sich zu einer äußerst erfolgreichen Drehscheibe für Tourismus und Wirtschaft von Südösterreich entwickelt. Unser Ziel ist es, im Jahr 2008 ein Passagieraufkommen von 1 Mio. zu erreichen – diesem Ziel sind wir heute mit dem 900.000 Passagier einen großen Schritt näher gekommen.“