28.10.2013 14:14
Blick von oben auf den Strand und das Meer.

Foto: Turespaña. San Andrés - Teneriffa.

Flughafen Graz: Auch im Winter gut mit der Welt vernetzt

Am vergangenen Sonntag ist am Flughafen Graz der Winterflugplan in Kraft getreten. Gültig ist er bis zum 29. März 2014.

Graz, am 28. 10. 2013: Gleichbleibende Qualität in der Linie: Rund 100 Mal pro Woche hebt ein Flugzeug nach Frankfurt, Wien, München, Berlin und Zürich ab. Per Charterflug geht es zu diversen Urlaubsdestinationen.

„Mit diesem dichten Liniennetz sind wir nicht nur bestens an alle Destinationen der Welt angebunden, in vielen Fällen kann der Fluggast auch aus verschiedenen Flugvarianten die für ihn beste bzw. günstigste heraussuchen“, erklärt Mag. Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz.
Auch Stuttgart und Düsseldorf werden immer öfter als Umsteigeflughäfen genutzt, zusammen stehen sie mehr als 20 Mal pro Woche auf dem Flugplan.

Die Ferienflüge:
Die Kanarische Insel Teneriffa wird von verschiedenen Reiseveranstaltern in Zusammenarbeit mit der Fluglinie NIKI den ganzen Winter hindurch angeboten. Ebenfalls durchgehend geplant sind die Abflüge nach Hurghada und Sharm el Sheikh mit NIKI und dem Reiseveranstalter ETI.
Auch Palma de Mallorca und Antalya sind fester Bestandteil des Winterflugplans, machen jedoch beide zwischenzeitlich eine Winterpause.

Interessantes gibt es auf dem Sektor der Sonderflüge:
So geht es im Jänner mit Gruber Reisen auf die Kapverden, Moser Reisen hebt im Februar nach Tel Aviv ab. Im März gibt es einen Sonderflug mit GTA-Sky-Ways nach Marrakesch und Ende März, aber noch in der Zeit des Winterflugplans, starten die Abflüge nach Funchal / Madeira. Für Autofans gibt es am 10. März einen Flug zum Autosalon in Genf.

Informationen zum Winterflugplan finden Sie auf www.flughafen-graz.at


Der Flughafen Graz wird 100! Auch Sie sind Teil unserer Geschichte!
Am 26. Juni 2014 feiert der Flughafen Graz seinen 100. Geburtstag. Lassen Sie uns an Ihren Erinnerungen an den Flughafen Graz teilhaben und schicken Sie uns Ihre persönlichen Geschichten, Bilder oder lustige Anekdoten rund um den Flughafen Graz. Einfach per E-Mail an 100jahre@remove-this.flughafen-graz.at oder per Post an die Flughafen Graz Betriebs GmbH, „100 Jahre Marketing-Team“, 8073 Feldkirchen / Graz.