30.11.2005 15:38
Terminal vom Vorfeld aus gesehen

Foto: Krug/Flughafen Graz

Der Vogel ist gelandet

Der Ausbau des Terminals am Flughafen Graz wurde termingerecht beendet. Der Flughafen hat damit einen großen Schritt in die Zukunft gemacht

Graz, am 30.11.2005: „Wir haben es geschafft!“ erklärt Mag. Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz glücklich. „Fast zweieinhalb Jahre hat die Terminalbaustelle unser tägliches Leben begleitet, nun können wir unseren Passagieren ein modernes, übersichtliches, serviceorientiertes Terminal bieten!“

Der Flughafen Graz präsentiert sich mit einer offenen, Lichtdurchfluteten Halle, die sich gerade aufgrund dieser Offenheit durch große Übersichtlichkeit auszeichnet. Alte und Neue Bausubstanz wurden zu einer interessanten architektonische Einheit verbunden, die alleine schon durch ihre Form besticht.
Mit diesem Terminal, das auf 1,5 Millionen Passagiere pro Jahr (nahezu 900.000 waren es im vergangenen Jahr) fassen kann, wurde für die Zukunft gebaut


Foto: Krug/Flughafen Graz

„Wir sind sehr stolz auf unseren Flughafen“, meinen die beiden Vorstandsdirektoren Mag. Dr. Wolfgang Messner und DI Wolfgang Malik der Grazer Stadtwerke AG, Eigentümerin des Flughafen Graz seit Dezember 2004. „Es wurde nicht nur ein kundenorientiertes und dabei gleichzeitig ästhetisches Bauwerk geschaffen. Dieses Gebäude ist DER Schritt in die Zukunft – für die Zukunft.“