16.01.2017 14:25
Ansicht Brindleyplace und Kanal bei Nacht.

Birmingham, Brindleyplace.

bmi regional fliegt ab 27. Februar von Graz nach Birmingham

Neue Airline bringt neue Destination nach Graz

Feldkirchen bei Graz, 16.01.2017: Beginnend mit 2x pro Woche (jeweils Montags und Freitags) und einer Steigerung auf 4 wöchentliche Flüge im März, wird die neue Verbindung zwischen Graz und Birmingham ab Montag, den 27. Februar 2017 geflogen. Durchgeführt werden die Flüge mit einem modernen 49-sitzigen Embraer 145 Jet. Die Flugzeiten sind ganz besonders auf die Bedürfnisse von wichtigen Geschäftskunden zugeschnitten, ein Markenzeichen von bmi regional.


Jochen Schnadt, CCO Chief Commercial Officer von bmi regional: „Es freut uns ganz besonders ab Ende Februar Graz als erstes Ziel in Österreich anzufliegen und die zweitgrößten Städte in Österreich und Großbritannien direkt miteinander zu verbinden. Die große Affinität beider Städte und Regionen im Wirtschafts- und Industriebereich wird neue Impulse setzen und zugleich interessante Potentiale auf beiden Seiten erschließen. Dies ist natürlich nur dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem Flughafen Graz, den Verantwortlichen in der Stadt, der Region und vor allem der Wirtschaft möglich.“

In den letzten Monaten wurde diskutiert, verhandelt und schließlich beschlossen. In Zusammenarbeit von Wirtschaft, bmi regional, Tourismus und Flughafen Graz kann nun der Starttermin für die neue Linienverbindung zwischen Graz und Birmingham mit 27. Februar 2017 bekannt gegeben werden.

„Die direkte Flugverbindung nach Birmingham stärkt den Flughafen Graz als regionalen Hub und eröffnet für exportorientierte Unternehmen und den Tourismus neue Märkte!“ sieht Landesrat Dr. Christian Buchmann große Chancen für den Standort Graz.

Birmingham ist mit mehr als 1,1 Millionen Einwohner die zweitgrößte Stadt von Großbritannien, das Herz der West Midlands und zugleich der Inbegriff der Marke „Made in Britain“. Früher vor allem als Zentrum der Metallverarbeitung bekannt, ist es heute eine moderne Metropole mit vielen Dienstleistungsbetrieben. Eine ganz besonders enge Verbindung zwischen Graz und Birmingham besteht durch die starke Ausrichtung auf die Industriebereiche Automobil, Schiene und Luftfahrt.

Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl freut sich: „Unser Flughafen bleibt weiter auf Erfolgskurs. Mit der Anbindung an den englischen Flughafen in Birmingham haben wir nicht nur eine direkte Verbindung in ein weiteres Zentrum der Automobilindustrie, sondern auch eine fast direkte Anbindung an London. Denn mit der S-Bahn fährt man in 80 Minuten von Birmingham ins Zentrum der britischen Hauptstadt!“

Ab dem Flughafen Birmingham geht es sogar noch schneller: Mit einer Schnellzugverbindung ist man bis zu 6x pro Stunde in weniger als 75 Minuten direkt ab Flughafen Birmingham in London. Zudem gibt es auch ebenso schnelle Zugverbindungen nach Manchester und Liverpool. Darüber hinaus bietet Birmingham auch den idealen Startpunkt um den Norden von Wales samt dem Snowdonia Nationalpark zu erkunden, sowie Stratford upon Avon, Geburtsort und Wirkungsstätte von William Shakespeare, zu besuchen.

Eigentümervertreter und Vorstandsvorsitzender der Holding Graz – Kommunale Dienstleistungen GmbH DI Wolfgang Malik führt aus: „Das Beispiel der neuen Verbindung nach Birmingham zeigt erneut die Zielorientiertheit mit der die Eigentümer und der Flughafen Graz arbeiten. Die Anbindung mit bmi regional nach Großbritannien ist ein weiterer Meilenstein unseres internationalen Airports.“

„Beim Zustandekommen der Linienflüge nach Birmingham zeigt es sich was möglich ist, wenn alle Beteiligten – Airline, Wirtschaft, Tourismus und Flughafen – gut und offen zusammenarbeiten um ein Ziel zu verwirklichen“, erklärt Mag. Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz.

Ab sofort können Passagiere die Flüge ab € 99,-- für den einfachen Flug von Graz nach Birmingham inkl. Steuern und Servicegebühren buchen. Im Preis enthalten sind 23 kg Freigepäck plus 12 kg Handgepäck, kostenlose Snacks und Drinks an Bord, 30 Minuten Quick Check-In mit zugewiesenen Sitzplätzen an Bord der modernen Embraer Flotte, die ausschließlich mit Gang- und Fensterplätzen in einer 1 - 2 Konfiguration ausgestattet ist. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über www.flybmi.com.

Über bmi regional:
bmi regional verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 18 Flugzeugen: 14 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 350 Linienflüge pro Woche zu 32 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Bremen, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München und Nürnberg in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Toulouse in Frankreich, Brünn in Tschechien, Rotterdam in den Niederlanden, Norrköping, Karlstad, Jönköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, East Midlands, Newcastle, Norwich und Southampton in Großbritannien.

media contact:

Pressestelle bmi regional Deutschland     bmi regional
Silke Warnke-RehmFrank Mertens
c/o rehm prHead of Marketing
Fon: +49 8122 – 95 87 633Fon: + 44 (0)1509 680719
Email: swr@rehm-pr.deEmail: frank.mertens@bmiregional.com


Die Flugzeiten ab 27. Februar 2017:

Flug-Nr.  
Flugtage  
AbflugAnkunft
BM14011------Birmingham 7:30   10:40 Graz
BM14021------Graz 11:10   12:40 Birmingham
BM1405----5--Birmingham 11:25   14:35 Graz
BM1406----5--Graz 15:05   16:35 Birmingham


Die Flüge sind ab Dienstag, 17. Jänner 2017, auf www.flybmi.com buchbar.