26.09.2016 13:08
Ein airberlin-Flugzeug am Himmel.

Foto: airberlin.

Über Berlin in die Welt

airberlin baut im Rahmen seines Drehkreuz-Konzeptes das Flugangebot ab Berlin weiter aus und bietet attraktive Anschlussflüge für Passagiere ab/an Graz.

Die Strecke zwischen Graz und Berlin wird von airberlin auch im Winter 2016/17 13 x pro Woche im Tagesrand nonstop bedient. Mit dem Ausbau des Angebotes ab Berlin stehen den Passagieren am Flughafen Graz mehr als 50 Destinationen mit attraktiven Anschlüssen zur Verfügung.


Bequem reisen in Europa

Über das Drehkreuz Berlin - 13 x wöchentlich ab/an Graz - gelangen Passagiere vom Flughafen Graz aus unkompliziert und schnell u.a. in viele skandinavische Städte wie Stockholm, Göteborg, Kopenhagen und Helsinki. Osteuropäische Städte wie Belgrad, Sofia und Warschau ergänzen das umfangreiche Programm. Touristische Highlights sind die schnellen Verbindungen zu den Kanaren sowie nach Madeira und Sizilien. Die Partnerschaft mit British Airways und Flybe ermöglicht weiters rasche Anschlussflüge nach Birmingham, Doncaster-Sheffield, Cardiff und London Heathrow.


Mehr USA-Verbindungen

Ab November 2016 wird airberlin neben New York und Chicago auch Miami ab Berlin aufnehmen und mit Anschlüssen ab/an Graz anbieten. Im Sommerflugplan 2017 folgen weitere Verbindungen nach San Francisco und Los Angeles. Fluggäste des Flughafen Graz profitieren außerdem von Anschlussflügen in die Karibik, zum Beispiel nach Punta Cana und Varadero.


Asien, Indien und Australien mit Etihad Codeshare

Da die Strecke Graz-Berlin im Codeshare mit dem airberlin Partner Etihad angeboten wird, stehen Fluggästen auch bequeme Anschluss-Verbindungen nach Asien, Indien und Australien zur Verfügung.


Durchstöbern Sie das gesamte airberlin-Flugangebot ab/an Graz via Berlin im Winter 2016/2017.