23.10.2015 14:14
Gruppenfoto vor dem Fahrzeug.

Foto: Witek. Offizielle Einweihung des neuen Rüstlöschfahrzeugs.

Zuwachs für Feuerwehr

Die Flughafenfeuerwehr des Flughafen Graz erhielt Zuwachs - ein neues Rüstlöschfahrzeug, das neue Qualitätsmaßstäbe setzt.

Als Ersatz für ein altes Rüstlöschfahrzeug wurde für den Feuewehr-Fuhrpark ein neues angekauft. Dabei wurde jedoch großer Wert auf Weiterentwicklung und neue Qualitäten gelegt.


Optimierung für technische Einsätze und Gebäudebrandbekämpfung

Das 340PS-ige neue Fahrzeug mit gesamt 2400-Liter-Tanks ist hauptsächlich für den Einsatz beim Gebäudebrandschutz und bei technischen Einsätze konzipiert. Es kann aber natürlich auch zusammen mit den modernen Löschfahrzeugen bei der Flugzeugbrandbekämpfung eingesetzt werden.

Große Vorteile sind unter anderem die Doppelkabine für 7 Mann und die Atemschutzgeräte, die in den Sitzen eingebaut sind und daher bereits während der Fahrt von den Feuerwehrmännern zeitsparend angelegt werden können.

Das wendige und flexible Rüstlöschfahrzeug ist die perfekte Ergänzung des aktuellen Feuerwehrfuhrparks und eine Weiterentwicklung in Sachen Sicherheit.

Weitere Details zum Fahrzeug und Stimmen in der Pressemeldung.

RLF vor dem Terminal
Foto: Flughafen Graz. Rüstlöschfahrzeug vor dem Terminal.