25.10.2017 11:30
Strand mit Sonnenliegen und Schirmen.

Foto: FTI.

Der Winterflugplan startet

Am letzten Sonntag im Oktober tritt am Flughafen Graz der Winterflugplan 2017/18 in Kraft. Die Linien-Verbindungen nach Frankfurt und München werden aufgestockt.

Dem Flughafen Graz bringt der neue Flugplan rund 130 Linienflüge pro Woche zu großen Umsteigeflughäfen. Zusätzlich gibt es regelmäßige Flüge in den Süden.


Aufstockungen im Linienbereich
Die Flüge nach Frankfurt durch Austrian Airlines werden zeitweise aufgestockt auf bis zu 5 Mal pro Tag. Auch nach München gibt es eine Aufstockung von 31 auf 33 Flüge pro Woche. Die neuen Verbindungen der bmi nach Birmingham und der KLM nach Amsterdam werden gut angenommen – Amsterdam mit einer Auslastung im Sommer von weit über 80% - und weitergeführt.

Alle Linienflüge im Detail:

Amsterdam7x pro Woche mit KLM
Birmingham     4x pro Woche mit bmi regional
Düsseldorf13x pro Woche mit Austrian Airlines
Frankfurt30x pro Woche mit Austrian Airlines
Istanbul4x pro Woche mit Turkish Airlines
München33x pro Woche mit der Deutschen Lufthansa
Stuttgart9x pro Woche mit Austrian Airlines
Wien27x pro Woche mit Austrian Airlines
Zürich6x pro Woche mit SWISS


Ferienflüge im Winter
Die Nachfrage nach Ägypten – ein Reiseziel mit Sonnengarantie – ist in den letzten Monaten wieder sehr stark gestiegen. Deshalb werden in diesem Winter nicht nur Flüge nach Hurghada, sondern auch nach Marsa Alam angeboten. Nach Teneriffa geht es jeden Samstag. Und rund um Weihnachten / Silvester und dann wieder ab Anfang März gibt es auch Direktflüge nach Palma de Mallorca. 
Ein Sonderflug zum Automobil-Salon nach Genf ist zudem auch noch im Programm.


Weitere Details in der Pressemeldung


Zum Flugplan